Verbindungselemente

Technische Informationen / Technické informace Nieten / Nýty 12 Nieten Vielseitig und unlösbar Die Niettechnik ist eine zuverlässige und dauerhafte Verbindung, bei der zwei oder mehr meist flache Materialteile (z. B. Bleche, Kunststoffteile, Leder) miteinander verbunden werden. Die zu verbindenden Materialien können dabei auch unterschiedlich sein. Niete werden meist aus Metallen und Legierungen, aber auch aus Kunststoff hergestellt. Je nach Ausführung und Material haben Niete ein breites Einsatzgebiet: im Elektro- oder Energietechnikbereich, für Automobil und Transport, Luft- und Raumfahrt oder im Maschinen- und Anlagenbau. Die Niettechnik gilt als unlösbare Verbindung. Sie kommt auch zum Einsatz, wenn die Zugänglichkeit der Anwen- dung nur einseitig gegeben ist (Blindnieten). Bei der Verarbeitung hat die Umgebungs- oder Bauteiltemperatur keinen direkten Einfluss. Aufbau Der Blindniet ist ein zweiteiliges Verbindungselement und besteht aus Nietdorn und Hohlniet. Bei den Setzkopfgeometrien werden folgende Kopfformen unterschieden: Flachkopf: für den Großteil der Verbindungen und für normale Zug- bzw. Scherkräfte geeignet Senkkopf: Darf der Kopf nicht vorstehen, werden Senkkopfniete eingesetzt. Die Verbindung ist jedoch weniger belastbar. Großkopf: für spezielle Anwendungen, bei denen dünne oder weiche Materialien an Bauteilen befestigt werden Nietdornkopf Hohlnietsetzkopf Nietdorn Setzkopfgeometrien Sollbruchstelle Hohlniet Flachkopf Senkkopf Großkopf shop.ploberger.net 582 Verbindungselemente / Spojovací materiál 12

RkJQdWJsaXNoZXIy NTYwOTA=